Wie erfolgreich bist Du darin, Glück zu haben?

Glaubst Du, dass Du Dein Glück beeinflussen kannst oder dass es einfach so zu Dir kommt? Welche Antwort wäre Dir lieber?

Zufälliges Glück

Viele Menschen sind der Überzeugung, dass Glück zufällig auftritt. Woher kommt dieser Glaube?
In einem vorherigen Artikel habe ich erwähnt, wie harte Arbeit angeblich zu Erfolg führt, welcher wiederum glücklich machen soll. Trotzdem fühlen sich laut einer Umfrage des Gallup Instituts 2 von 3 Befragten generell unzufrieden. Ist härtere Arbeit wirklich die Lösung dafür?

Wenn wir an erfolgreiche Menschen denken, sehen wir meist nur das Ergebnis und nicht die harte Arbeit und die Risiken, die sie eingehen mussten, um ihr Ziel zu erreichen. Ebenso hören wir selten von Menschen, die nach Fehlschlägen aufgegeben haben. Für einen Außenstehenden kann es so aussehen, als ob der erfolgreiche Mensch einfach Glück im Leben hatte, da er die richtige Idee zur richtigen Zeit mithilfe der richtigen Unterstützungen verwirklicht hat. Wieviel davon ist wirklich Glück? Oft haben wir ein Ziel, das wir nicht erreichen, obwohl wir hart dafür arbeiten. Vielleicht liegt das daran, dass wir einen eingeschlagenen Weg ungern ändern, auch wenn er in die Leere führt. Erfolgreiche Menschen wissen, dass wir andere Möglichkeiten haben, wenn etwas nicht funktioniert. Sie probieren so lange verschiedene Wege aus, ohne das eigentliche Ziel aus den Augen zu verlieren, bis sie dort angekommen sind. Wieviel hat das mit Glück zu tun?

Wem versuchst Du nachzueifern?

Ich lasse mich gerne von Menschen inspirieren, die das was ich erreichen will, schon erreicht haben. Ich informiere mich über ihr Leben und lese ihre Biografien und Erfolgsgeschichten. Ich filtere heraus, was für mich Relevanz besitzt. Ihre Glaubenssätze und Überzeugungen sind auf Erfolg ausgerichtet und können mir bei Problemen oder Herausforderungen helfen, meine Perspektive verändern um sie auf einen langfristigen Zeitraum auszurichten.

Oftmals blicke ich zurück und sehe, dass bestimmte Ereignisse wenig mit Glück zu tun hatten. Als ich den neuen Job gefunden habe, war es Glück oder die Zeit und Energie, die ich in Kontaktpflege, Vorbereitung und Vorstellungsgesprächen gesteckt habe?
Wir lernen durch Wiederholung und aus Fehlern. Erkennst Du Muster in den Bereichen, in denen Du aus der Sicht anderer Menschen vielleicht viel Glück hast? Wie ist es zu dieser Situation gekommen?

Woher kommt Dein Glück?

Die meisten Menschen werden leider nach dem gesellschaftlichen Verständnis des Wortes nie erfolgreich sein, aber Du musst nicht einer von ihnen sein.

Nimm Dir die Zeit und tausche Dich mit den Menschen in Deinem Umfeld aus. Wo hast du in ihren Augen Glück im Leben? Erkennst du das Muster dahinter? Wie kam es zu dieser Situation und was hast du dazu beigetragen? Wie sind deine Glaubenssätze gegenüber diesen Situationen?
Vielleicht findest Du einen Weg, diese Muster auf die Lebensbereiche zu übertragen, in denen Du gerne mehr Glück hättest.
Du kannst Glück planen, vielleicht nicht den genauen Zeitpunkt, jedoch das Eintreten von positiven Ereignissen.

Wie Benjamin Franklin einst sagte: „Fleiß ist die Mutter des Glücks“.

Wenn Du Anregungen oder Kommentare zu diesem Thema hast, dann schreibe mir gerne eine E-Mail.
Hast Du Dich schon für meinen Newsletter angemeldet?